Wichtiger Hinweis: Diese Website benötigt JavaScript um korrekt zu funktionieren. Ihr Webbrowser unterstützt kein JavaScript oder Sie haben JavaScript deaktiviert. Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Webbrowser.

Wichtiger Hinweis: Ihr Webbrowser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser für ein besseres Interneterlebnis.

Wichtiger Hinweis: Ihr Webbrowser unterstützt keine Cookies oder Sie haben Cookies deaktiviert. Auf dieser Website müssen Cookies aktiviert sein um alle Funktionen nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Webbrowser.

Geprüfte Industriemeister/in Chemie (IHK)

Die Karriereleiter für Facharbeiter/innen.

Zielgruppe

Facharbeiter/innen aus den Chemieberufen.

Ihr Nutzen

Sie erhalten Wissen und Kompetenzen, um im Umfeld sich verändernder Organisationskonzepte, der Verlagerung von Aufgaben und einer zunehmenden Arbeitsverdichtung in der Produktion die konkreten tagtäglich zu lösenden technischen und organisatorischen Problemstellungen zu bewältigen.
Als Industriemeister verfügen Sie über die Fertigkeiten, als Meister/in die zentralen Vermittler zwischen gewerblichen Mitarbeitern und den Abteilungsleitern bzw. der Unternehmensführung zu sein.
Sie werden auf die Herausforderungen vorbereitet, Entscheidungen auf der Grundlage von betriebswirtschaftlichen Abwägungen zu treffen.
Qualifizieren Sie sich, um in der Lage zu sein, bei der Bewertung von betrieblichen Prozessen Fachlichkeit und Überfachlichkeit in Ihrer Funktion zu vereinen.

Aus unseren Inhalten

Fortbildungsteil I: Fachübergreifende Basisqualifikationen
· Rechtsbewusstes Handeln
· Kostenbewusstes Handeln
· Betriebswirtschaftliches Handeln
· Zusammenarbeit im Betrieb
· Information, Kommunikation, Planung

Vorkurs: Auffrischung naturwissenschaftlich-chemischer Kenntnisse (optional)
· Chemische Mathematik (50 Unterrichtsstunden), 345,00 €

Fortbildungsteile II und III: Handlungsspezifische Qualifikationen
· Verfahrens- und Anlagentechnik
· Chemische Prozesse
· Prozessleittechnik
· Personalführung und -entwicklung
· Betriebswirtschaftliches Kostenwesen
· Verantwortliches Handeln im Betrieb
· Qualitätsmanagement
· Informationen und Kommunikation
· Syntheseplanung
· Automatisierungs-/Prozessleittechnik
· Technologie
· Betriebscontrolling

Hinweis zur Förderung

Für diesen Lehrgang können Sie als Teilnehmer Aufstiegs-BAföG beantragen! Der Zuschuss beträgt bis zu 64 %. Alternativ nutzen Sie als Unternehmen WIN-Förderung (Weiterbildung in Niedersachsen).
Informieren Sie sich unter www.nbank.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Login geschützter Bereich

Bitte geben Sie den Benutzernamen und das Passwort ein.

Nutzername oder Passwort falsch.