Wichtiger Hinweis: Diese Website benötigt JavaScript um korrekt zu funktionieren. Ihr Webbrowser unterstützt kein JavaScript oder Sie haben JavaScript deaktiviert. Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Webbrowser.

Wichtiger Hinweis: Ihr Webbrowser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser für ein besseres Interneterlebnis.

Wichtiger Hinweis: Ihr Webbrowser unterstützt keine Cookies oder Sie haben Cookies deaktiviert. Auf dieser Website müssen Cookies aktiviert sein um alle Funktionen nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Webbrowser.

Worum geht´s? Die Unterrichtsfächer

Der Fortbildungslehrgang zum "Geprüften Industriemeister Kunststoff/Kautschuk IHK" (m/w) ist in zwei Teile unterteilt, die jeweils mit einer Prüfung abgeschlossen werden. Der Unterricht wird dabei auf drei Blöcke verteilt:

Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen (Block 1)

- Rechtsbewusstes Handeln

- Betriebswirtschaftliches Handeln

- Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung

- Zusammenarbeit im Betrieb

- Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

Handlungsspezifische Qualifikationen Teil A+B (Block 2+3)

- Technik

- Organisation

- Führung und Personal


Ausbildereignungsprüfung

Der Vorbereitungslehrgang zur Ausbildereignungsprüfung ist nicht Bestandteil dieses Lehrgangs und muss als eigenständige Fortbildung separat gebucht werden.
Die erfolgreich abgelegte Ausbildereignungsprüfung muss spätestens bis zur Zulassung zur Prüfung zum Teil "Handlungsspezifische Qualifikationen" vorliegen.

Alle Informationen auf einen Blick inkl. Kosten und Terminen finden Sie in unseren Kurzinfos Industriemeister Kunststoff/Kautschuk, die Sie im Kasten "Detailinfos" in der Spalte rechts als PDF-Download erhalten.

Artikel empfehlen

Login geschützter Bereich

Bitte geben Sie den Benutzernamen und das Passwort ein.

Nutzername oder Passwort falsch.