Wichtiger Hinweis: Diese Website benötigt JavaScript um korrekt zu funktionieren. Ihr Webbrowser unterstützt kein JavaScript oder Sie haben JavaScript deaktiviert. Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Webbrowser.

Wichtiger Hinweis: Ihr Webbrowser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser für ein besseres Interneterlebnis.

Wichtiger Hinweis: Ihr Webbrowser unterstützt keine Cookies oder Sie haben Cookies deaktiviert. Auf dieser Website müssen Cookies aktiviert sein um alle Funktionen nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Webbrowser.

Häufige Fragen zu IT-Seminaren

Welche Vorkenntnisse muss ich für ein IT-Training mitbringen?

Den meisten IT-Anwendern fällt es schwer, die eigenen Vorkenntnisse realistisch einzuschätzen. In unseren Veranstaltungsbeschreibungen beschreiben wir daher ausführlich, an welche Ziel- bzw. Anwendergruppe sich ein Seminar richtet und welchen Nutzen ein Seminar den Teilnehmenden bieten soll. Im Titel finden Sie außerden meistens eine Angabe zur Niveaustufe (Grundwissen, Aufbau- oder Profi-Workshop).
Hier sollten Sie sich wiederfinden. Unsere kleinen Lerngruppen erlauben es unseren Trainern auch immer, einen Schritt zurück zu machen, um "verschüttete" Grundlagen aufzufrischen, bevor es an das Aufbauwissen geht.


Mit welcher Programmversion von MS Office werden IT-Seminare durchgeführt?

Wir bieten bei unseren IT-Seminaren in der Regel zwei Programmversionen zur Auswahl an: Die aktuelle und eine Vorgängerversion.
Welche Versionen konkret angeboten werden, sehen Sie meistens bereits im Titel einer Veranstaltung. Bei der Buchung wählen Sie eine der angebotenen Versionen, mit der wir Ihren Rechner am Schulungstag starten und für die wir das passende Schulungsheft bestellen.

 


Was mache ich, wenn die Programmversion, mit der ich arbeite, nicht angeboten wird?

Wenn Sie am Arbeitsplatz mit einer Version arbeiten, die von uns nicht mehr angeboten wird, ist im Einzelfall zu prüfen, inwieweit sich diese Software von den angebotenen Versionen unterscheidet.
Sollten die Unterschiede im Aufbau der Programmoberfläche oder im Funktionsumfang zu groß sein, raten wir von einer Schulung ab, da der anschließende Wissenstransfer am Arbeitsplatz nicht im angemessenen Umfang erfolgen kann.
Vielleicht können Sie im Gespräch mit Ihrer IT-Abteilung die Möglichkeit eines Software-Updates an Ihrem Arbeitsplatz klären.
Wenn Sie sich unsicher in der Beurteilung der zu wählenden Version sind, zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir beraten Sie gern!

 


Wie groß sind die Lerngruppen?

Unsere Gruppengröße bei IT-Trainings ist auf maximal 10 Personen begrenzt.
Wir legen großen Wert darauf, dass in unseren Trainings ausreichend Zeit bleibt, um jeden Teilnehmer mit seinen Fragen und bei den praktischen Übungen angemessen zu betreuen. Unsere Seminare haben in der Regel eine Teilnehmerzahl zwischen 4-10 Teilnehmern.


Was muss ich zu einem IT-Seminar mitbringen?

Gute Laune und Wissensdurst -  alles andere stellen wir zur Verfügung!
Jeder Teilnehmer arbeitet an einem eigenen Rechner (Notebook).
Sie erhalten während der Veranstaltung kostenlos kalte und warme Seminargetränke und bei Seminaren, die mindestens einen ganzen Tag dauern, nehmen Sie ein Mittagessen in einem nahegelegenen Restaurant ein.
Auch Schreibunterlagen liegen selbstverständlich bereit.

Artikel empfehlen

Login geschützter Bereich

Bitte geben Sie den Benutzernamen und das Passwort ein.

Nutzername oder Passwort falsch.