BNW-Seminare.de

Rechtliche Grundlagen für moderne Arbeitszeitmodelle

Wie Sie den Wünschen nach Elternzeit, Teilzeit und gesteigerter Flexibilität begegnen (§9a TzBfG)
Präsenz- oder Online Seminar

Aktuell sind keine Termine verfügbar. Sprechen Sie uns gerne an!

✅ Kostenlos stornierbar bis 28 Tage vor Beginn
✅ Speziell für Unternehmen & Berufstätige
✅ Auch als Inhouse Schulung durchführbar

    Die Vielfalt der Ansprüche zur Anpassung der Arbeitszeit an individuelle Lebenssituationen nimmt zu. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie unter Berücksichtigung der Interessen des Unternehmens wie auch der Beschäftigten, gute und rechtssichere Lösungen für die Arbeitszeitgestaltung finden. Handlungsempfehlungen sowie die Darstellung aktueller Rechtsgrundlagen und Urteile helfen Ihnen bei der Beratung und Abstimmung mit Ihren Beschäftigten. Durch die Anwendung der vermittelten Kenntnisse verbessern Sie Ihre Attraktivität als Arbeitgeber und schaffen Planungssicherheit für alle Beteiligten.

  •   Inhalte

      Inhalte

      Verschiedene Rechtsgrundlagen für Teilzeitarbeit

      • Die unbefristete Teilzeit nach § 8 TzBfG und deren sperrige Rückkehroption aus § 9 TzBfG
      • Die Brückenteilzeit – befristete Teilzeit und deren Hindernisse
      • Exkurs in tarifvertragliche Regelungen der Teilzeit – Austausch der Teilnehmer/innen
      • Der Teilzeitanspruch schwerbehinderter Beschäftigte

      Was Unternehmen und Eltern zum aktuellen Mutterschutzgesetz beachten sollten

      • Der Schutz der werdenden Mutter und des ungeborenen Kindes
      • Fristen und Sonderkündigungsschutz
      • Die Gefährdungsbeurteilung neu aufgesetzt – die Berücksichtigung der neuen Regelungen
      • Auswirkung des Mutterschutzgesetzes auch noch nach der Geburt des Kindes

      Wer wann und wie lange Elternzeit in Anspruch nehmen darf

      • Jedes Elternteil kann Elternzeit nehmen
      • Elternzeit nicht nur für leibliche Eltern
      • Kann eine Mitarbeiterin die Elternzeit für die Inanspruchnahme von Mutterschutzfristen unterbrechen?
      • Gibt es die Begrenzung der Elternzeit auf ganze Monate ab Geburtsdatum?

      Fristen und Formvorschriften, die Eltern berücksichtigen müssen

      • Das Antragserfordernis
      • Das strenge Fristenregime des BEEG

      Teilerwerbstätigkeit nach der Rückkehr aus der Elternzeit

      • Die Abgrenzung der Teilzeit aus dem TzBfG zur Teilzeit in Elternzeit
      • Die zahlreichen Wahlmöglichkeiten der Eltern und deren Rechtsfolgen
      • Reaktionsmöglichkeiten des Arbeitgebers auf den Wunsch nach Teilzeit

      Auswirkungen des Elternzeitstatus auf Arbeitsverhältnis und Kündigungsschutz

      Überblick über die Pflegezeit und die Familienpflegezeit

  •   Nutzen

      Nutzen

      • Sie werden sicherer im Umgang mit den Wahlmöglichkeiten der Beschäftigten.
      • Eine erarbeitete Struktur im Umgang mit den Schutzvorschriften der vermittelten Rechtsgrundlagen bewahrt Sie vor folgenreichen Fehlern.
      • Sie verpassen keine wesentliche Frist einer notwendigen Reaktion auf einen Antrag der Beschäftigten.
      • Durch die rechtssichere Anwendung der erlangten Kenntnisse steigern Sie Ihre Attraktivität als Arbeitgeber.
      • Sie können durch den gegebenen Überblick über die verschiedenen Rechtsgrundlagen z. B. Ablehnungen zielgerichtet formulieren.
  •   Methoden

      Methoden

      Fachvorträge, Erfahrungsaustausch, Arbeit an Praxisfällen, Handlungsempfehlungen

  •   Zielgruppe

      Zielgruppe

      Personalleiter*innen, Personalreferent*innen, Führungskräfte aller Abteilungen

  •   Trainer*in

      Trainer*in

      Die arbeitsrechtlichen Veranstaltungen werden von erfahrenen Syndikusanwält*innen der regionalen Arbeitgeberverbände (Gesellschafter des BNW) durchgeführt.

  •   Enthaltene Leistungen

      Enthaltene Leistungen

      • Seminarunterlagen

      Nur bei Präsenzveranstaltung:

      • Mittagessen
      • kalte und warme Tagungsgetränke