Rechtliche Grundlagen für moderne Arbeitszeitmodelle

Wie Sie den Wünschen nach Elternzeit, Teilzeit und gesteigerte Flexibilität begegnen (§9a TzBfG)

390,00

  • Hannover
  • 11.12.2020
Ausreichend Plätze

Zielgruppe

Personalleiter und Personalleiterinnen, Personalreferenten und Personalreferentinnen, Führungskräfte aller Abteilungen

Ihr Nutzen

Informieren Sie sich, welche Ansprüche Beschäftigte geltend machen können, wenn Sie das Arbeitsverhältnis an ihre individuelle Lebenssituation anpassen möchten.
Sie erfahren, wie Sie dem Wunsch nach Teilzeitarbeit begegnen und eine gemeinsame Planung konfliktfrei gestalten können. Fallbeispiele sensibilisieren Sie dafür, welche Herausforderungen die Flexibilisierung für Sie bereithält.
Handlungsempfehlungen und der Verweis auf aktuelle Urteile helfen Ihnen bei der Beratung und Abstimmung mit Ihren Mitarbeitern. Sie verbessern Ihre Planungssicherheit und Ihre Attraktivität als Arbeitgeber.

Aus den Inhalten

  • Verschiedene Rechtsgrundlagen für Teilzeitarbeit
  • Was Unternehmen und Eltern zum aktuellen Mutterschutzgesetz beachten sollten
  • Wer wann und wie lange Elternzeit in Anspruch nehmen darf
  • Fristen und Formvorschriften, die Eltern berücksichtigen müssen
  • „Halbe Kraft voraus!“ Teilerwerbstätigkeit nach der Rückkehr aus der Elternzeit
  • Auswirkungen des Elternzeitstatus auf Arbeitsverhältnis und Kündigungsschutz
  • TzBfG: Wann der Arbeitgeber den Wunsch nach Brückenteilzeit erfüllen muss – und wann nicht
  • So läuft die Umsetzung in der Praxis: Anspruchsberechtigte, Dauer und Nachweisführung
  • Überblick über die Pflegezeit und die Familienpflegezeit
  1. Mittagessen
  2. kalte und warme Tagungsgetränke
  3. kostenfreie Parkplätze
  4. Seminarunterlagen
Keine weiteren Termine vorhanden.

Kursinfo

  • Seminarnummer: 104H20012773
  • Anfangsdatum: 11.12.2020
  • Uhrzeit:
    9:00 - 17:00
  • Standort:
    BNW
    Lister Damm 2
    30163 Hannover
    Routenplaner


X