Mit langfristiger oder häufiger Krankheit von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen rechtssicher umgehen

Rolle des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) im Kündigungsverfahren

260,00

  • Hannover
  • 24.06.2020
Ausreichend Plätze

Zielgruppe

Personalleiter und Personalleiterinnen, Personalreferenten und Personalreferentinnen

Ihr Nutzen

Langfristige oder häufige krankheitsbedingte Ausfälle von Mitarbeiter/innen können Unternehmen nicht unbegrenzt tragen und kompensieren. Erfahren Sie, unter welchen Bedingungen Sie rechtssicher krankheitsbedingt kündigen können.
Sie erhalten wertvolle Informationen über die rechtlichen Rahmenbedingungen und Anwendung des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM).
Anhand von Praxisbeispielen erlernen Sie, wie das 3-Stufenmodell funktioniert und wie Sie die Gesundheitsprognose bei krankheitsbedingten Kündigungen richtig anwenden.

Aus den Inhalten

  • Handlungsoptionen bei Langzeit- bzw. häufigen Kurzzeiterkrankungen
  • Ziele und Durchführungsschritte des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM)
  • Wie Sie das 3-Stufenmodell praktisch anwenden
  • Wann eine außerordentliche Kündigung aus Krankheitsgründen möglich ist
    1. kalte und warme Tagungsgetränke
    2. kostenfreie Parkplätze
    3. Seminarunterlagen

    Kursinfo

    • Seminarnummer: 104H20012769
    • Anfangsdatum: 24.06.2020
    • Uhrzeit:
      13:00 - 17:00
    • Standort:
      BNW
      Lister Damm 2
      30163 Hannover
      Routenplaner


    X