Effiziente Personalsteuerung durch flexible Beschäftigungsverhältnisse

Arbeitnehmerüberlassung, Befristung und Fremdfirmeneinsatz nach neuester Rechtslage

390,00

  • Göttingen
  • Hannover
  • 12.11.2020
  • 14.09.2020
Auswahl zurücksetzen

Zielgruppe

Personalleiter und Personalleiterinnen, Personalreferenten und Personalreferentinnen, Führungskräfte mit Personalverantwortung

Ihr Nutzen

Personalkosten sind in allen Unternehmen ein Hauptkostentreiber. Erfahren Sie, mit welchen Instrumenten Sie Ihren Personalbedarf flexibel steuern können.
An Praxisbeispielen erkennen Sie, welche Änderungen sich durch das novellierte Arbeitnehmerüberlassungsgesetz für Sie ergeben. Anhand klarer Kriterien können Sie Werkverträge von Arbeitnehmerüberlassung abgrenzen.
Aktuelle Urteile der Rechtsprechung helfen Ihnen, Ihre Handlungsmöglichkeiten optimal zu nutzen – z. B. um Befristungen korrekt zu begründen.

Aus den Inhalten

  • Kennzeichen eines Werkvertrages – und Abgrenzung zur Arbeitnehmerüberlassung
  • Das neue AÜG: Was ist jetzt noch zulässig?
  • Bedeutung von Tarifverträgen bei verschiedenen Beschäftigungsinstrumenten
  • Welche Befristungsmöglichkeiten nach aktueller Rechtsprechung bestehen
  • Gleiches Recht für alle? Unterschiedliche Beschäftigungsverhältnisse – unterschiedliche Rechte
  • Fremdvergabe betrieblicher Leistungen und deren Überwachung
  • Unbedingt beachten: Mitbestimmung des Betriebsrats beim Einsatz von Fremdfirmen
  1. Mittagessen
  2. kalte und warme Tagungsgetränke
  3. kostenfreie Parkplätze
  4. Seminarunterlagen
Keine weiteren Termine vorhanden.

Additional Information

Kursinfo

  • Seminarnummer: 104H20012764
  • Anfangsdatum: 14.09.2020
  • Uhrzeit:
    9:00 - 17:00
  • Standort:
    BNW
    Lister Damm 2
    30163 Hannover
    Routenplaner


X