BNW-Seminare.de

Berufsausbildung: Arbeitsrechtliche Grundlagen

Rechtliches Basiswissen rund um das Berufsausbildungsverhältnis
Online Seminar

Teilnehmer*in

199,00 pro Teilnehmer*in

Auswahl zurücksetzen
✅ Kostenlos stornierbar bis 28 Tage vor Beginn
✅ Speziell für Unternehmen & Berufstätige
✅ Auch als Inhouse Schulung durchführbar

    Dieses Online Seminar bietet Ihnen einen praxisorientierten Einblick in die wichtigsten rechtlichen Themen und deren Anwendung rund um die Berufsausbildung. Sie lernen, was bei der Einstellung, der Beschäf­tigung und der späteren Übernahme von Auszubildenden zu beachten ist und wie Sie Ihren Pflichten rechtskonform nachkommen. Informieren Sie sich über die neueste Rechtsprechung und sichern Sie Ihren Transfer durch zahlreiche Fallbeispiele.

     

  •   Inhalte

      Inhalte

      Update Berufsbildungsgesetz

      • Überblick über die wichtigsten Regelungen zum Ausbildungsverhältnis
      • Die wichtigsten Regelungen der Novellierung des BBiG zum 01.01.2020
      • Die Besonderheiten im Vergleich zum regulären Arbeitsverhältnis

      Tarifliche Bestimmungen und der Ausbildungsvertrag

      Rechte und Pflichten im Ausbildungsverhältnis

      • Die besonderen Fürsorgepflichten

      Jugendarbeitsschutzgesetz

      • Besondere Schutzrechte für Jugendliche
      • Besuch der Berufsschule und die Anrechnung auf Ausbildungszeiten

      Beendigung des Ausbildungsverhältnisses

      • In und nach der Probezeit
      • Die Rolle der Abmahnung
      • Beendigung aus wichtigem Grund
      • Mitteilung der Nichtübernahme

      Befristete Übernahme: Grundsätze und tarifliche Bestimmungen

      • Tarifliche Verpflichtungen zur Übernahme
      • Befristungsmöglichkeiten nach dem Teilzeitbefristungsgesetz
      • Anwendung des Kündigungsschutzgesetzes – was es bei der Übernahme zu beachten gibt

      Beteiligungsrechte von Betriebsrat, Jugend- und Auszubildendenvertretung

  •   Nutzen

      Nutzen

      • Sie lernen die arbeitsrechtlichen Besonderheiten im Umgang mit Auszubildenden kennen.
      • Die Vielfalt der Schutzvorschriften können Sie einordnen und dadurch deren Verletzung ausschließen.
      • Sie werden Ihren Fürsorgepflichten gegenüber den meist jungen Auszubildenden gerecht.
      • Die vermittelten Kenntnisse ermöglichen einen souveränen Umgang mit den rechtlichen Herausforderungen der Berufsausbildung.
      • Rechtlich klare Rahmenbedingungen schaffen eine Atmosphäre der Vertrautheit und eine Perspektive für eine Zusammenarbeit nach der Ausbildung.
  •   Methoden

      Methoden

      Fachvorträge, Erfahrungsaustausch, Arbeit an Praxisfällen, Handlungsempfehlungen

  •   Zielgruppe

      Zielgruppe

      Ausbilder*innen sowie Ausbildungsbeauftragte, Führungs- und Fachkräfte sowie Beschäftigte in der Personalabteilung, die Prozesse der Auswahl, Einstellung und Betreuung von Auszubildenden begleiten.

  •   Trainer*in

      Trainer*in

      Achim Lange

Hinweisgeberschutz – PraxiswissenRecht & Organisation im Whistleblower-Management

Informationsveranstaltung

Welche rechtlichen Pflichten kommen auf Sie durch die EU-Whistleblowing-Richtlinie zu? Anhand von Alltagsbeispielen führen wir Sie praxisnah durch die für Sie wesentlichen Regelungen der Richtlinie und zeigen Ihnen, welche Handlungsoptionen sich Ihnen bieten.

Am 12.11.2021 von 10:30 bis 11:00 Uhr

präsentiert Ihnen im Rahmen einer kostenfreien Online-Veranstaltung