BNW-Seminare.de

Auf Distanz führen und hybride Teams managen

2-teiliger Online-Workshop mit Impulsen für die Führung & Entwicklung von hybriden Teams
Online Seminar

Teilnehmer*in

349,00 pro Teilnehmer*in

Auswahl zurücksetzen
✅ Kostenlos stornierbar bis 28 Tage vor Beginn
✅ Speziell für Unternehmen & Berufstätige
✅ Auch als Inhouse Schulung durchführbar

    Beschleunigt durch die Entwicklungen der letzten Monate sind viele Unternehmen mit unerwarteten Anforderungen konfrontiert. Die Veränderungen in der Zusammenarbeit vollziehen sich schnell und tiefgreifend. Neue Workflows und Prozesse sind entstanden und müssen laufend neuen Gegebenheiten angepasst werden. Viele Mitarbeitende und Teams arbeiten nicht mehr Tür-an-Tür, sondern von dezentralen Arbeitsplätzen und damit in ungewohnter Umgebung, während andere vor Ort ihren gewohnten Aufgaben nachgehen.

    Führungskräfte und Projektverantwortliche stellt das vor Herausforderungen: Es gilt, die Leistungsfähigkeit aller aufrecht zu erhalten. Zugleich müssen Veränderungen etabliert und das Vertrauen und die Zugehörigkeit einzelner und der Teams gefördert und sichergestellt werden.

     

    In diesem zweiteiligen Online-Workshop lernen Sie praxisnahe Werkzeuge und Lösungswege kennen, um mit den erfolgskritischen Engpassfaktoren Distanz und Kommunikation (besser) umzugehen. Darüber hinaus reflektieren und schärfen Sie Ihr persönliches Führungsverständnis für den virtuellen Raum.

     

  •   Inhalte

      Inhalte

      • Führen von virtuellen und gemischt-virtuellen Teams:
        • Unterschiede zum „klassischen“ Führen in Präsenz aus Sicht der Führungskräfte und Mitarbeitenden erkennen.
        • Auswirkungen auf das Rollen- & Führungsverständnis verstehen
        • Handlungsrahmen und Handlungsoptionen kennen und gebrauchen
      • Die soziale Architektur des Teams identifizieren und nutzen
      • Durch wirkungsvolle Teamentwicklung Spannungen und „Lagerbildung“ vorbeugen
      • Produktivität auch aus der Distanz sicherstellen
      • Offen kommunizieren als Schlüssel zu Transparenz und konstruktiver Zusammenarbeit
      • Mitarbeitermotivation aus der Entfernung gestalten

      Nicht im Fokus des Austauschs stehen Themen wie z. B. technische Tools oder spezifische Problematiken des Projektmanagements (Planung, Steuerung, Überwachung).

  •   Nutzen

      Nutzen

      • Sie reflektieren ihre individuelle, aktuelle Führungssituation/-problematik.
      • Sie entwickeln neue Handlungsperspektiven für den Führungsalltag.
      • Sie erhalten praxisorientiert konkrete Handlungsimpulse (Methoden, Tipps).
      • Sie nehmen an einem Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe und in kleiner Gruppe teil.
      • Sie profitieren von dem moderierten Wissenstransfer.
      • Sie erarbeiten erste Transferschritte für die Umsetzung.
      • Und im „Follow-up“-Workshop: Sie reflektieren die Umsetzungserfolge und Lernen aus den Erfahrungen der Teilnehmenden.
  •   Methoden

      Methoden

      Mix aus interaktiven Übungen und Theorie-Impulsen, moderierter Erfahrungsaustausch, Handlungsempfehlungen, Reflektion, Teilen von Best-Practice-Beispielen

  •   Zielgruppe

      Zielgruppe

      Führungskräfte aller Ebenen, Team- und Projektleitungen, die durch die Umstellung auf virtuelle Anforderungen den Bedarf sehen, sich kollegial auszutauschen und Lösungsansätze für drängende Führungsfragen benötigen.

      Maximal 12 Teilnehmende.

  •   Trainer*in

      Trainer*in

      Auf Distanz führen und hybride Teams managen

      Nancy Franke

      E.ON Energie Deutschland GmbH,

      Operational Excellence Agile Coach

       

      Trainingsschwerpunkte

      • Softskills, Methoden und Stressreduzierung
      • Trainings zur Anwendung von OE-Methoden und agilen Methoden
      • Train the Trainer- Seminare und Workshops
      • Führungskräftecoaching
      • Begleitung von Teams in Veränderungsprozessen inkl. Nachbetreuung
      • Moderation von Meetings und Vorstandsveranstaltungen

      Berufliche Erfahrungen

      • EON Energie Deutschland GmbH: Operational Excellence Agile Coach
      • Abstellung zum Bayernwerk Netz GmbH: Bereich Personalentwicklung
      • Abstellung in ein Konzernprojekt: Change-Management mit dem Schwerpunkt Kundenorientierung und Digitalisierung

      Ausbildung und Qualifikationen

      • Systemisches Führen
      • NLP- Ausbildung bis zum Business Master
      • Ausbildung zur zertifizierten Mediatorin
      • Stressreduzierungstrainerin
      • Rhetoriktrainerin, Coach- und Managementtrainerin
      • Executive Master of Business Administration; Euregio Hochschule, Belgien
      • Ausbildung zur Industriekauffrau

  •   Enthaltene Leistungen

      Enthaltene Leistungen

      Seminarunterlagen

  •   Ablauf

      Ablauf

      Online-Workshop: 4 Stunden

      13:00 bis 17:00 Uhr

       

      Nach ca. 3 Wochen Follow-Up Workshop Online: 2,5 Stunden

      14:00 bis 16:30 Uhr