BNW-Seminare.de

Arbeitsrecht im Recruiting

Bewerberinnen und Bewerber rechtssicher recherchieren, auswählen und anwerben
Präsenz

Aktuell sind keine Termine verfügbar. Sprechen Sie uns gerne an!

    Vermeiden Sie Rechtsverstöße beim Recherche- und Auswahlprozess. Ob analog oder digital: Anhand von Gesetzen und Rechtsprechung erfahren Sie in diesem Seminar, was Sie beim Recruiting alles bedenken müssen.
    Beachten Sie Fallstricke in der Bewerber*innenansprache und -auswahl, um Wettbewerbsverstöße und Klagen zu vermeiden. Sie lernen die arbeitsrechtlichen Vorschriften und Grundsätze kennen, die Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens kennen sollten, um den Grundstein für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu legen.

  •   Inhalte

      Inhalte

      Arbeitsrechtliche Grundlagen und gesetzliche Regelungen für den Recruitingprozess

      • Die AGB-Kontrolle des Arbeitsvertrages – insbesondere die Rechtsprechung des BAG zu Vergütungsregelungen und Widerrufsvorbehalten
      • Fragerechte des Arbeitgebers – die richtige Gestaltung des Vorstellungsgespräches

      Social Media im Recruiting

      Postings, Recherche und Kontaktaufnahme im Internet, Background-Checks in Netzwerken: Erkennen Sie den rechtlichen Rahmen

      Wie Sie mit „öffentlich zugänglichen“ und im Bewerbungsverfahren erlangten Daten umgehen

      • Der Beschäftigtendatenschutz – wann ist eine Information „öffentliche zugänglich“?
      • Wann muss was gelöscht werden?

      Kandidaten über soziale Medien abwerben: Was ist zulässig, was nicht?

      Wie sich das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz auf Stellenannoncen und Personalauswahl auswirkt

  •   Nutzen

      Nutzen

      • Schon im Vorstellungsgespräch wird über Vergütungssegmente verhandelt. Treffen Sie nur Zusagen, deren rechtliche Reichweite Sie einschätzen können.
      • Sie sind sich sicher, dass von Ihnen getroffene Zusagen im Bewerbungsprozess auch im Arbeitsvertrag ordnungsgemäß abgebildet werden können.
      • Mit den Kenntnissen zum Fragerecht des Arbeitgebers treten Sie in Vorstellungsgesprächen sicherer auf.
      • Social Media im Recruiting nutzen Sie schon jetzt häufig – nach unserem Seminar aber bewusster.
      • Sie können Background-Checks und die Folgen rechtlich richtig einordnen.
      • Sie beachten sensibler den Einfluss des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes und können Fehler im Recruitingprozess vermeiden.
  •   Methoden

      Methoden

      Fachvorträge, Erfahrungsaustausch, Arbeit an Praxisfällen, praktische Übungen, intensiver Austausch, Handlungsempfehlungen

  •   Zielgruppe

      Zielgruppe

      Fach- und Führungskräfte in Personalabteilungen, Führungskräfte mit Personalverantwortung

  •   Trainer*in

      Trainer*in

      Die Veranstaltungen werden von erfahrenen Syndikusanwält*innen der regionalen Arbeitgeberverbände (Gesellschafter des BNW) durchgeführt.

open

Seminar Katalog 2021 – ansehen | herunterladen     Technik Katalog 2021 – ansehen | herunterladen